Presidents Dinner - Wenn das A-Team moderiert


Was passiert, wenn man zwei Showqueens bzw. -kings in einen Raum steckt und "einfach mal machen lässt"? Ein witziger Abend mit einem zufriedenen Uni-Präsidenten und vergnügten Preisträgerinnen und Preisträger! Mittlerweile ist es zu einer sehr schönen Tradition geworden, dass der Präsident die Universitätsfamilie samt der Preisträgerinnen und Preisträger der Lehr- und Forschungspreise zu einem gemeinsamen Abend einläd. Bei Speis und Trank können so all diejenigen gewürdigt werden, die in Lehre oder Wissenschaft besondere Leistungen erbracht haben. Ich erinnere mich selbst noch daran, dass ich zum ersten Präsidents Dinner als Vorsitzender der Studierendenvertretung der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät die Lehrpreise überreichen durfte. Ein würdiger Rahmen!

 

Dieses Jahr hat die wunderbare Angela Danner die traumhafte Idee gehabt, die Moderation im Team zu gestalten und dem Chef das Heft aus der Hand zu nehmen - kurzum, das "A-Team" zu gründen und gemeinsam den Abend zu verbringen. Ein großes Lob an die Organisation und die Preisträgerinnen und Preisträger, es hat super viel Spaß gemacht! Vor allem, danach noch das Tanzbein zu schwingen... in den eigenen Geburtstag :P Danke auch für die tollen Bilder des Pressefotografen Kolb.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0